Cybersicherheit für Kinder

Anzeige

Kinder und das Internet – ein unendliches Thema. Wir können es den Kindern nicht verbieten, denn es ist so normal wie Fernsehen geworden. Kinder brauchen heute Medienkompetenz, um auch später im Alltag und im Beruf mit dem Web und Computern umzugehen. Doch wie erreicht man den Schutz der Kinder?

Wie können wir unsere Kinder schützen

Schutzsoftware allein reicht heutzutage schon lange nicht mehr aus. Kinder knacken die Hürden in unter einer Minute, wenn sie sich dafür interessieren und es wollen. Zwölfjährige programmieren heute oft schon besser als so mancher alter Hase. Doch sind Pornobildchen wahrlich nicht mehr die größte Gefahr für unseren Nachwuchs.Pädophile und Mobbing untereinander führt zu schlimmsten Erlebnissen und gar Morden und Selbstmorden. Auch Betrüger und Einbrecher nutzen ihre Onlinemöglichkeiten. Die Gefahren lauern überall. Und selbst das eigene Kind kann schnell zum Täter werden, ohne es zu wollen – wo wir wieder beim Thema Mobbing wären.

Kinder müssen schon früh dafür sensibilisiert werden, was im Netz auf sie wartet und worin die Gefahren liegen. Dazu bedarf es altersentsprechender Hilfsmittel, um ins Gespräch miteinander zu kommen. Das Gespräch miteinander ist ein wichtiger Pfeiler zum Schutz der Kinder. Als Eltern bleibt man informiert und für die Kinder bietet es Sicherheit. Sie brauchen stets das Gefühl, dass sie alles daheim erzählen dürfen ohne Ärger zu bekommen. Sie sollten keine Scheu entwickeln, mit egal was zu den Eltern gehen zu dürfen.

IMG_4283

Kaspersy will Eltern unterstützen

Kaspersky hat ein Ebook herausgebracht, dass Eltern helfen soll mit ihren Kindern über die Gefahren des Internets zu sprechen. Ihr könnt es kostenlos downloaden! Es sensibilisiert auf kindgerechte Weise. Kasper ist 9 Jahre alt und spielt gern mit seiner Freundin Sky Onlinespiele. Er bekommt von seinem Opa einen grünen Bären namens Kuma geschenkt. Doch etwas ist seltsam an diesem Bären. Er wird manchmal einfach rot, wenn Kasper online geht.

Die Geschichte ist für Kinder zwischen sechs und neun Jahren geeignet. Ich finde es wunderbar gestaltet und die Geschichte unterstützt das Gespräch untereinander.

IMG_4287

Gewinnt ein Buch über Kasper und Kuma

Ich darf darf ein Buch an Euch verlosen. Um teilzunehmen, müsst Ihr mir nur folgende Frage in den Kommentaren beantworten:

Nutzt Dein Kind das Internet? Wie kontrollierst Du die Inhalte und wie bringst Du Deinem Kind Medienkompetenz bei?

Das Gewinnspiel endet am 25. November 2018. Der Gewinn ist nicht einklagbar und es besteht kein Anspruch auf Barauszahlung. Die Teilnahme ist auf Personen mit Versandanschrift in Deutschland beschränkt und es darf nur einmal pro Haushalt mitgemacht werden.

Ich wünsche allen viel Glück und freue mich auf Eure Antworten, die sicherlich noch den ein oder anderen Tipp bereithalten. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.