Geld sparen dank der PAYBACK American Express Kreditkarte

Anzeige

Als frischgebackene Mama sitzt das Geld nicht immer locker. Nachdem die Anschaffungen für die Erstausstattung schon ein Loch in den Geldbeutel gefressen haben, und auch das neue Kinderzimmer nicht unbedingt kostengünstig in der Anschaffung war, ertrinkt man in Ausgaben für Windeln und vielleicht sogar PRE Milch, falls es mit dem Stillen nicht geklappt hat. Schnell wird einem klar, dass man sparen muss und versucht günstiger an die benötigten Dinge des Babylebens zu kommen. Dank den Coupons aus den Begrüßungspaketen wird einem der Geldbeutel ein wenig weniger leicht, dennoch muss da doch noch mehr gehen….

Tatsächlich geht noch mehr. Getreu dem Motto “Kleinvieh macht auch Mist” kann man mit der PAYBACK American Express Karte bei jedem Einkauf gezielt sparen. Wer PAYBACK bereits bei DM mit Windeln und Co. sammelt, hat für jede 2 Euro 1 Cent Ersparnis in Form von PAYBACK Punkten. Mit Hilfe der PAYBACK American Express gilt dies jedoch nicht mehr nur für die PAYBACK Partner, sondern für alle Zahlungen, welche mit der Karte getätigt werden. Man sammelt also nun überall, abgesehen von Tankstellen da diese ausgenommen sind, wenn man will. Und das alles ohne Jahresgebühr! Um eine Rücküberweisung auf die Kreditkarte muss man sich auch nicht kümmern, denn es wird einfach vom hinterlegten Bankkonto abgebucht. Im Gegensatz zur normalen PAYBACK Karte, verfallen hier die Punkte nicht mehr.  Wer genug gesammelt hat, kann sich dann entweder eine Prämie aus dem Prämienshop aussuchen oder direkt bei DM sich einen Wertgutschein ausdrucken, der dann einfach für Windeln und Milch eingesetzt werden kann. Natürlich auch für Kosmetik und Make-Up, wenn Mama sich mal was gönnen möchte. 😉

P2

Wer ins Ausland reist, wird diese Kreditkarte ebenfalls gut brauchen können. Da sie keinen festen Kreditrahmen hat, kann man sie bei Krankenhäusern als Sicherheit hinterlegen. Vor allem in Amerika ist dies oft Grundvoraussetzung, um überhaupt behandelt zu werden. Die Gebühren für den Auslandseinsatz liegen bei 2%, durch die Cashback Funktion der Karte allerdings effektiv nur bei 1,5%, womit sie im Vergleich zu anderen Karten sehr günstig ist. Sollte im Ausland die Karte abhanden kommen, so erhält man in der Regel innerhalb von 24 Stunden eine Notfallkarte und bekommt aktive Unterstützung beim weiteren Vorgehen seitens American Express.

Hier geht’s zum Antrag

Cent für Cent erspart man sich so durchaus einen kleinen Betrag, der einem sonst nicht zur Verfügung gestanden hätte und hat dazu noch all die weiteren Annehmlichkeiten, die eine Kreditkarte einem bietet. Heute ist es oft so, dass online nur eine Kreditkarte als Zahlungsmittel verwendet werden kann. Das Shoppen online ist oft auch ein Weg bei Windeln und Milch zu sparen, doch dazu ein anderes Mal mehr. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.