Das perfekte Geschenk für die Schwiegermutter

Hilfreiche Tipps bei der Auswahl des perfekten Geschenks für die Schwiegermutter

Für viele ist es schon eine Herausforderung ein passendes Geschenk für die eigene Mutter zu finden. Da wird sich bei der Suche nach einer Aufmerksamkeit für die Schwiegermutter noch deutlich schwerer getan. Dies gilt gerade dann, wenn man mit der Geschenkempfängerin noch nicht sonderlich vertraut ist. Dennoch gibt es tolle Geschenkideen, die bei der Schwiegermutter gut ankommen und die Beziehung zueinander stärken können.
Nachfolgend ein paar hilfreiche Tipps bei der Auswahl.

Realistisch bleiben

In vielen Filmen und Büchern wird die Schwiegermutter ungerechterweise als ein Hausdrachen dargestellt, der die Familie regelrecht tyrannisiert – Im wirklichen Leben ist dem nicht so. Dieser Gedanke sollte sich direkt wieder aus dem Kopf geschlagen werden. Denn in der Realität pflegen die meisten Schwiegersöhne oder -töchter ein inniges Verhältnis zur Mutter ihrer besseren Hälfte. Zu jedem festlichen Anlass, wie Geburtstag oder Weihnachten bekommt sie daher ein wundervolles Präsent überreicht. Auch wenn diese Theorie toll ist, fällt es in der Praxis mit dem richtigen Geschenk nicht immer so leicht. Das gilt vor allem dann, wenn man die eigene Schwiegermutter und deren Geschmack noch nicht besonders lange kennt.

Erstmal recherchieren

Das Geschenk soll gefallen, Freude wecken, passen und am besten individuell, persönlich und originell sein. Um dieses hochgesteckte Ziel zu erreichen, muss im Vorfeld etwas über die Persönlichkeit, die Wünsche und Bedürfnisse, die Vorlieben, Hobbys oder Projekte der Schwiegermutter recherchiert werden. Dies kann auf der einen Seite in persönlichen Gesprächen geschehen, auf der anderen Seite (kann es auch über den Partner und deren Geschwister) getan werden. Egal welcher Weg für die Recherche eingeschlagen wird, sobald ein kleines Indiz für eine Geschenkidee auftritt, sollte diese direkt notiert werden.

© Foto tookapic / pixabay

Erinnerungen schenken

Bei Personen der vorherigen Generation kommt es oft vor, dass sie bereits viel Materielles besitzen und sich auch (auf Nachfrage) nichts wünschen. Auf den ersten Blick scheint ein Geschenk für die Schwiegermutter hier schwierig. Dennoch gibt es eine wundervolle Lösung – ein Zeit-Geschenk. Denn anstatt Dingen, werden hier Momente verschenkt. Die Beschenkte kann entweder einen Gutschein über ein bestimmtes Erlebnis alleine oder mit einer anderen Person bekommen. Welches Geschenk zu welchem “Typ” Schwiegermutter passt, liste ich Euch nachfolgend auf.

Eine Schwiegermutter, die gerne kocht

Für Hobbyköchinnen und Kulinarik-Liebhaberinnen gibt es tolle Geschenkoptionen. Neben einem Restaurantbesuch für zwei bei romantischer Atmosphäre könnte es auch ein Frühstück im Schokoladenmuseum oder ein Tai-Kochkurs sein. Hier können neue kulinarische Fähigkeiten ausprobiert oder erlernt werden.

Eine Schwiegermutter, die sich Entspannung wünscht

Auch hier gibt es viele tolle Geschenk-Ideen. Ein Wellness-Wochenende, eine ausgiebige Klangschalen-Massage, ein Tag im Erlebnisbad, eine Beautyanwendung, eine Shiatsu-Massage, eine Ayurveda-Auszeit oder ein Floating-Termin. Bei diesen Aktivitäten kann sich die Schwiegermama einmal so richtig entspannen.

Eine Schwiegermutter, die gerne aktiv ist

Für aktive Schwiegermütter darf es gerne ein Ausflug, eine Wanderung oder eine andere sportliche Aktivität sein: Eine Alpakawanderung, eine Schifffahrt, ein Zoobesuch mit den Enkeln, eine Übernachtung im Fass oder Baumhaus oder ein Berghütten-Besuch. Naturverbundene Frauen freuen sich über einen Gutschein im Aktiv-Bereich.

Eine Schwiegermutter, die kreativ ist

Eine Schwiegermutter, die gerne kreativ oder künstlerisch begabt ist, freut sich über einen Aquarellmalkurs, einen Seidenmalkurs oder einen Salsa-Schnupperkurs. Hier können neue künstlerische Fähigkeiten erlernt oder schon schon vorhandene verstärkt oder professionalisiert werden.

Ich wünsche viel Spaß beim Schenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.